Mittwoch, 08. Februar 2012, 21:08 Uhr

Dionne Bromfield: Hier singt ein kommender Superstar!

Berlin. Gerade erst ist Dionne Bromfield süße 16 geworden und trotzdem braucht sich die Sängerin wirklich nicht hinter den ganz Großen im Musikbusiness verstecken. In ihrer Heimat Großbritannien ist sie bereits ein kleiner Star, ihr Debütalbum ‘Introducing Dionne Bromfield’ konnte sich auf Platz 33 der Charts platzieren.

Kein Wunder, wenn man von den Besten gelernt hat, schließlich ist die verstorbene Soul-Sängerin Amy Winehouse Dionnes Patentante und natürlich auch musikalisches Vorbild.

Gestern präsentierte Bromfield in Berlin zum ersten Mal vor einem kleinen Auditorium mit 200 Besuchern eine Auswahl ihrer Songs vor deutschem Publikum bei einem exklusiven Konzert. Von einer eigenen Band begleitet versprühte sie von Beginn an gute Laune und flirtete gekonnt mit dem Publikum.

Unglaublich, mit welcher Leichtigkeit und Leidenschaft sie ihr Material ablieferte, fernab vom Pop-Tralala ihrer Altersgenossinnen! Ihre Stimme klingt live wie von Platte, das kriegen ja nicht mal die Großen hin!

Das zarte Alter ist Dionne weder optisch und schon gar nicht stimmlich anzumerken. Wie ein alter Profi performte sie einen Song nach dem anderen und wirkte wie ein Mix aus Winehouse in ihren besten Zeiten und der jungen Beyoncé Knowles. Auf ihren gefährlich hohen roten High Heels tanzte die zierliche Sängerin über die Bühne und ließ es sich nicht nehmen, auch mal auf eine der Verstärkerboxen zu steigen.

Obowohl Dionnes neues Album ‚Good for the Soul’ erst vor einem halben Jahr in Deutschland erschien, konnten erstaunlich viele aus dem Publikum die Songs mitsingen. Neben ihrer ersten Single ‚Mama Said’, einer Coverversion von Cee-Lo Greens Hitsingle ‚Forget You’, präsentierte sie auch ‚Yeah Right’ und die aktuelle Auskopplung ‚Foolin’ vom neuen Album.

Die Fußstapfen in die Dionne Bromfield tritt sind natürlich groß, doch mit ihrer grandiosen Stimme und dem makellosen Aussehen, wird ‚Good for the Soul’ mit Sicherheit nicht das letzte Album der Londoner Sängerin bleiben. Fakt ist, aus Dionne wird mal eine ganz ganz Große!

Vor ihrem Konzert machte sie gestern noch einen Abstecher in die Show von Thomas Gottschalk. Heute Abend wird Dionne Bromfield bei Harald Schmidt in Sat.1 zu Gast sein und ist am Freitag beim Sat.1 Frühstücksfernsehen zu sehen. Nicht verpassen!

Fotos: LouZifer/klatsch-tratsch.de