Mittwoch, 08. Februar 2012, 10:54 Uhr

Florence + The Machine live beim Finale von "The Voice Of Germany"

Berlin. Mit ihrem zweiten Album „Ceremonials begeistert Florence + The Machine seit Veröffentlichung die Fans und Kritiker rund um den Globus; auch ihre Deutschland-Tour im März ist bereits restlos ausverkauft. Am kommenden Freitag gibt es ein echtes Highlight für alle Fans von Florence, wenn sie zum ersten Mal live im deutschen Fernsehen zu sehen sein wird. Florence+ The Machine ist zu Gast beim Finale von “The Voice Of Germany” (Sat.1) und wird dort gemeinsam mit einem der vier Finalisten ihre Single „Shake It Out“ singen.

Zum ersten Mal wird die Band somit im deutschen Fernsehen live zu sehen sein. Für ihren Auftritt holt sich Florence einen oder eine der vier Finalisten mit auf die Bühne. Im Finale stehen Kim Sanders („Haunted”), Ivy Quainoo (“Do You Like What You See”), Michael Schulte (“Carry Me Home“) und Max Giesinger („Dach der Welt“). Eine oder einer von ihnen wird gemeinsam mit Florence + The Machine live performen!

Sie sieht wundervoll aus und überzeugt damit die Mode- und Musikwelt gleichermaßen. Ihr Sound ist schlichtweg einzigartig. Sie sammelt Gold- und Platinauszeichnungen rund um den Globus und hat bis dato über drei Millionen Tonträger weltweit verkauft. In den USA ist Florence Welch mit ihrer Band Florence + The Machine ein Superstar und begeisterte dort mit ihrer unvergleichlichen Ausstrahlung bereits bei den Oscars und den Grammys.
Seit ihrem millionenfach verkauften Debütalbum “Lungs” zählt Sängerin Florence Welch zu den begehrtesten Newcomern der Welt, sie zierte das Cover der VOGUE und wird –  nicht nur von renommierten Designern wie Karl Lagerfeld, für den sie bei seiner Chanel Fashionshow vor einigen Wochen performte  –  als DIE neue StilIkone gefeiert.

Florence + The Machine feierte 2009 mit ihrem Debütalbum „Lungs“ ihren internationalen Durchbruch. Neben ihrem Erfolg in Großbritannien (Platz 1 in den Charts, zwei Brit Awards, ein MTV Video Music Award) war die Sängerin mit der einzigartigen Stimme auch in den USA und im Rest von Europa höchst erfolgreich. Mit ihrem zweiten Album „Ceremonials“ meldete sich Florence + The Machine im Herbst 2011 zurück und stürmte direkt auf Platz 1 der UK-Charts, Platz 6 der US-Billboardcharts und erreichte mit Platz 11 ihre bisher höchste Chartposition in den Media Control Charts.

Die anstehende Deutschland-Tournee im März ist bereits restlos ausverkauft, im Juni wird sie beim Hurricane- & Southside-Festival zu Gast sein.