Mittwoch, 08. Februar 2012, 10:41 Uhr

Gwen Stefani: "Im nächsten Leben verhalte ich mich wie eine Schlampe"

Hamburg. Gwen Stefani, die seit Jahren als No-Doubt-Sängerin (“Don’t speak”) die Bühnen dieser Welt rockt und seit mehr als einem Jahrzehnt mit Bush-Frontmann Gavin Rossdale eine glückliche Ehe führt, ihr eigenes Klamottenlabel L.A.M.B. betreibt und wie nebenbei für Millionen Frauen Stilikone ist, möchte ein Mann sein! Warum?

Das erklärt die 42-Jährige, die die Söhne Zuma und Kingston großzieht, im Interview, das von ‘InTouch’ zitiert wird.

Welche Vorstellung sie von Männern hat und wie ein Mann sie beeindrucken kann, erklärte sie so: “Mit Kreativität, die finde ich supersexy. Mehr kann ich dazu auch nicht sagen. Ich hatte bisher nur zwei feste Partner. Und einen davon habe ich geheiratet”.

Das Gefühl, durch diese – nun ja, monogame – Lebenshaltung etwas verpasst zu haben, beschleicht Gwen Stefani nie: “Nein, gar nicht. Letztens hat mir eine Freundin erzählt, dass sie zwei Typen gleichzeitig datet. Das hat mich echt umgehauen. Aber im nächsten Leben werde ich ein Mann und verhalte mich wie eine Schlampe.”

Doch diese Energie kann sie besser in ihre Band No Doubt stecken. Eigentlich wollte die Gruppe schon Ende 2011 ein von den Fans heiß ersehntes neues Album veröffentlichen. Stefani macht Hoffnung: “Wir haben schon zehn Songs fertig und wollen einfach noch ein paar mehr machen. Unsere letzte Platte ‘Rock Steady’ ist elf Jahre her. Wir haben uns verändert. Das ist wichtig für den künstlerischen Prozess. Nur leider auch viel Arbeit, wenn man sich wieder zusammenraufen will.”

Foto: wenn.com