Mittwoch, 08. Februar 2012, 11:05 Uhr

Hollywood-Schnuckelchen Joseph Gordon-Levitt gibt sein Regie-Debüt

Los Angeles. Joseph Gordon-Levitt führt zum ersten Mal Regie. Der Schauspieler, der zuletzt unter anderem in ‘500 Days of Summer’ und dem Kassenschlager ‘Inception’ zu sehen war, wird mit der Umsetzung einer Komödie sein Regiedebüt geben. Wie ‘Deadline’ berichtet, wird der 30-Jährige zudem auch das Drehbuch schreiben und eine Rolle an der Seite von Hauptdarstellerin Scarlett Johansson übernehmen.

Für Gordon-Levitt geht mit seinem ersten Regie-Projekt ein Traum in Erfüllung. “Ich war jahrelang ein Kinderstar und habe damit aufgehört, als ich 19 war”, berichtet er. “Dann ging ich eine Zeit lang zur Schule und mit der größte Grund, aus dem ich wiedergekommen bin ist der, dass ich Filme machen wollte. Ich habe ein Jahr lang mit [den Regisseuren] Chris Nolan, Steven Spielberg und Rian Johnson gearbeitet und dabei so gut wie möglich aufgepasst. Ich mache auch schon eine lange Zeit Kurzfilme und habe endlos viele von ihnen gedreht. Deshalb fühle ich mich sehr sicher, was das hier angeht.”

In der Komödie wird der Schauspieler, demnächst auch in einem Krebs-Drama zu sehen, einen modernen Don Juan verkörpern, der sich im Laufe der Story zu einem besseren Menschen entwickelt, heißt es. Neben Johansson soll auch eine weitere namhafte Schauspielerin eine Rolle übernehmen, die schon bald gecastet werden soll. (Bang)

Foto: wenn.com