Donnerstag, 09. Februar 2012, 14:20 Uhr

David Hasselhoff will neuen "Knight Rider"-Film mit Russell Crowe

Los Angeles. David Hasselhoff hat Russell Crowe vorgeschlagen, gemeinsam einen ‘Knight Rider’-Film zu drehen. Nach seinem jüngsten Aufenthalt in Australien ist der einstige Star der Kultserie per Twitter mit dem  Schauspieler in Kontakt getreten. Dabei ließ er auch verlauten, dass sie zusammen an einer Leinwand-Adaption der TV-Show, die Hasselhoff Anfang der 80er berühmt machte, arbeiten sollten. So schrieb er: “Es ist an der Zeit, dass wir einen ‘Knight Rider’-Film machen. Würde mich gerne mit dir treffen, wenn ich mal wieder in Sydney bin.”

Zu Besuch in Sydney nahm Hasselhoff sich Zeit, um in einem Kinderkrankenhaus in der Küstenstadt Einkehr zu halten. Dort tanzte er für die jungen Patienten, unterschrieb Autogramme und posierte für Fotos. Eine Mutter berichtete dem australischen ‘Daily Telegraph’ anschließend: “Wenn man im Krankenhaus liegt, kann das ganz schön langweilig sein. Es war also schön dabei zuzusehen, wie Hasselhoff den Kindern ein Lächeln aufs Gesicht zauberte und eine Inspiration für sie war.”

Der 59-jährige ‘Baywatch’-Darsteller wagte es während des Urlaubs zudem, nach zahlreichen abgelehnten Heiratsanträgen erneut vor seiner Freundin Hayley Roberts auf die Knie zu gehen – diesmal auf der Sydney Harbour Bridge. Mit einem passenden Foto machte er seinen Antrag publik, schob wenig später aber nur die Worte “Was glaubt ihr, hat sie gesagt?” mit einem bedeutungsschwangeren Foto, auf dem sich das Paar küsst, nach. (Bang)

Fotos: wenn.com