Donnerstag, 09. Februar 2012, 19:38 Uhr

Grammys: Die Beach Boys treten erstmals seit 20 Jahren wieder auf

Los Angeles. Die legendären Beach Boys feiern am kommenden Sonntag, 12. Februar, ihr Bühnen-Comeback. Gemeinsam mit Foster The People (‘Pumped Up Kicks’) und Maroon 5 (‘Moves Like Jagger’) werden die noch lebenden Mitglieder der legendären US-amerikanischen Band am kommenden Wochenende bei der Preisverleihung in Los Angeles nach über 20 Jahren erstmals wieder auftreten.

Brian Wilson hat auf seiner Facebook-Seite ein Foto von den gestrigen Proben gepostet.

Damit stößt die Gruppe zu einem beeindruckenden Aufgebot an Künstlern, die bei dem Event singen werden – darunter Katy Perry, Coldplay, Rihanna, Paul McCartney, Bruno Mars, Foo Fighters und Adele. Für letztere wird es der erste Auftritt seit ihrer Stimmband-Operation im November.

Die Beach Boys – bestehend aus Brian Wilson, Mike Love, Al Jardine, Bruce Johnston und David Marks – gaben bereits im Dezember ihr Comeback ins Musikgeschäft bekannt. Zum 50-jährigen Jubiläum der Band werden sie ab April auf Tournee gehen. Im August kommen sie im Rahmen dieser Reunion-Tour auch nach Deutschland: Am 3. August spielen sie in der O2 World Arena in Berlin und am darauffolgenden Tag in der Stuttgarter Hanns-Martin-Schleyer-Halle.

Auch ein neues Album steht in Planung. Wilson erklärte kürzlich dazu: “Dieses Jubiläum liegt mir besonders am Herzen, weil ich die Jungs vermisse und es eine große Freude für mich sein wird, eine neue Platte mit ihnen aufzunehmen und wieder mit ihnen auf die Bühne zu treten.” (Bang)

Fotos: Facebook, EMI