Freitag, 10. Februar 2012, 16:07 Uhr

Angelina Jolie in Berlin: Privater Ausflug mit den Kindern ins Legoland

Berlin. Hollywoodstar Angelina Jolie ist am Dienstag mit der ganzen Bagage und Ehegatten Brad Pitt zur Berlinale angereist und haben sich im Hotel Adlon am Brandenburger Tor verschanzt. Am Samstagabend muss Jolie aber aus ihrem Versteck kriechen, dann ist am Potsdamer Platz die Premiere zu ihrem Filmdebüt ‘In the Land of Blood and Honey’.

Gestern kurz nach 17.30 Uhr war Jolie mit drei Ihrer Kindern mit Maddox, Shiloh und Pax im Legoland Discovery Center am Potsdamer Platz, dass vorsorglich für den prominenten Besuch geschlossen wurde. Auf einem Schild stand: “Leider musste das Legoland Discover Centre aufgrund von Wartungsarbeiten heute früher schließen.”

90 Minuten lang sollen sich die Kinder vergnügt haben. Die Berliner Boulevard-Zeitung ‘BZ’ schrieb dazu: “Regulär kostete der Ausflug mit Familienrabatt 70 Euro, für einen Erwachsenen und drei Kids. Angelina ließ ihre Kreditkarte durchratschen.”

Heute soll das prominente Paar zu einer Vernissage in Berlin-Mitte einladen, bei der Fotos von Brad Pitt ausgestellt werden, die er am Set des Jolie-Films schoß.

Zur diesjährigen Berlinale gibt es einen Staruflauf wie nie zuvor. Neben Brangelina werden auch Isabelle Huppert, Clive Owen, John Hurt, Christian Bale, Meryl Streep, Antonio Banderas, Mads Mikkelsen, Robert Pattinson, Uma Thurman, Christina Ricci, Charlotte Rampling, Keanu Reeves, Salma Hayek, Javier Bardem und Jean Reno erwartet.

Foto: wenn.com