Freitag, 10. Februar 2012, 14:44 Uhr

Madonna steht in 50 Ländern an der Spitze der Album-Vorverkaufs-Charts

Los Angeles. Na da hat sich doch die Riesen-PR um ihr neues Album gelohnt: Popdiva Madonna hat einen neuen Weltrekord eingefahren. Innerhalb eines Tages wurden auf iTunes für ihr neues Album ‘MDNA’ so viele Vorbestellungen abgegeben, so dass die Sängerin damit in insgesamt 50 Ländern an der Spitze der Vorbestellungen landete. Das verkündete ihr Plattenlabel ‘Interscope’.

Präzise Zahlen nannte das Unternehmen allerdings nicht.

Auch ihr Auftritt in der Halbzeit des Super Bowl-Finales verzeichnete einen Rekord. Insgesamt sahen 117,8 Millionen Zuschauer aus 47,1 Millionen Haushalten den spektakulären Auftritt der 53-Jährigen mit Cee Lo Green, Nicki Minaj und MIA. Das sind 4,7 Millionen Zuschauer mehr als im letzten Jahr.
Für den Auftritt hatte Madonna angeblich 320 Stunden geprobt.

Ihre Comeback-Single ‘Give Me All Your Luvin” schaffte es jedoch bis jetzt nur auf Platz 13 der S-Billboard-Charts.

Ihr neues Album, das weltweit am 26. März veröffentlicht wird, werde die US-Sängerin an ihre Fans verschenken. Jedoch nur an die in den USA und diejenigen, die auch Tickets für ihre Konzerte kaufen. Das gab Madonna auf ihrer Website bekannt. Die Ticketpreise liegen dort zwischen 139,50 und 359,50 Dollar!

Foto: wenn.com