Freitag, 10. Februar 2012, 11:01 Uhr

Paul McCartney wurde mit Hollywood-Stern geehrt

Los Angeles. Paul McCartney erhielt am Donnerstag, 9. Februar, einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame und ist damit das letzte Mitglied der Beatles, das auf dem weltberühmten Straßenabschnitt in Los Angeles geehrt wurde. Den Stern widmete der 69-jährige Sänger und Gitarrist dabei seinen drei Bandkollegen John Lennon, George Harrison und Ringo Starr.

In seiner Dankesrede erklärte er: “Vor langer Zeit in Liverpool, als wir noch Kinder waren und uns Buddy Holly und all die anderen Rock’n’Roll-Größen anhörten, hätte ich niemals gedacht, dass der Tag kommt, an dem ich einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame bekomme. Das schien wie ein Ding der Unmöglichkeit. Aber jetzt stehen wir heute hier und es passiert tatsächlich. Aber ich hätte das niemals ohne diese drei Jungs geschafft – deshalb möchte ich mich bei diesen Männern bedanken: John, George und Ringo. Ich hätte es nicht ohne sie schaffen können, deshalb möchte ich mich bei ihnen bedanken und sie dafür segnen, dass sie in mein Leben gekommen sind.”

Schlagzeuger Ringo Starr – neben McCartney das einzig überlebende Mitglied der legendären britischen Band – konnte der Enthüllungszeremonie vor dem ‘Capitol Records’-Gebäude aus Krankheitsgründen nicht beiwohnen. Anwesend waren jedoch McCartneys Frau Nancy Shevell und sein Sohn James. (Bang)