Samstag, 11. Februar 2012, 13:25 Uhr

Renata (43) und Ervin (16): Im Juni kommt das erste gemeinsame Kind

Wien. Neues gibt’s von Renate Juras (43) und ihrem 16-jährigen Geliebten Erin. Im Juni soll für das ungewöhnliche Liebspaar ein Traum wahr werden. Dann erwarten Beide ihr erstes Kind! Der österreichischen ‘Kronen-Zeitung’ verriet die 43-Jährige zweifache Mutter und Handball-Trainerin: “Geburtstermin ist der 20. Juni. Demnach wird unser Kind ein Zwilling. Wenn es später kommt, ein Krebs. Der Termin ist ideal, denn die Handballmeisterschaft endet Mitte Mai.”

Die Freude war offenbar auf beiden Seiten. Der 16-Jährige sagte dazu: “Renata kam mit diesem Teststreifen aus dem Bad und verkündete: ‘Ich bin schwanger!’ Sie hat das lachend gesagt. Für mich war es ein unbeschreibliches Gefühl. Aber so richtig real wurde es dann mit dem ersten Ultraschallfoto. Seit ich das bei mir trage, werden meine Noten in der Schule immer besser. Ich denke ständig an das Kind.”

Die 43-Jährige findet ihre Schwangerschaft nicht ungewöhnlich. Dem Blatt sagte sie: “Es ist doch heutzutage ganz normal, dass man über 40 noch ein Kind bekommt. Bei Männern wird es halt gern verziehen, wenn ihre Partnerinnen viel jünger sind. Beim Herrn Lugner zum Beispiel. Das Alter seines Katzi ist nie ein Thema.”

Beide wollten auch bald heiraten.

Renata Juras hatte ihre Liebe zu dem 13-jährigen Schützling vor drei Jahren öffentlich gemacht und wurde wegen der verbotenen Liebe zu 22 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt.

Aus der erster Ehe mit einem Fußballer hat sie zwei Töchter im Alter von 16 und 21 Jahren.

Heute ist Renata Vertreterin einer Sportfirma, trainiert noch immer die Bundesliga-Damenmannschaft im Handball und unterrichtet zudem Business English in der Erwachsenenfortbildung. Über ihre ungerwöhnliche Beziehung veröffentlichte Juras im Oktober 2011 das Buch “41 un d 14”

Fots: Edition a/Lukas Beck