Montag, 13. Februar 2012, 21:16 Uhr

Playboy-Boss Hugh Hefner: Sohn Marston festgenommen

Los Angeles. Hugh Hefners ältester Sohn Marston wurde gestern, 12. Februar, wurde in Polizeigewahrsam genommen. Der 22-jährige Sohn des ‘Playboy’-Gründers wurde laut Informationen von ‘TMZ’ festgenommen, nachdem er seine Freundin, das Playboy-Model Claire Sinclair, angegriffen haben soll.

So wurde die Polizei von einem Familienmitglied Sinclairs zum gemeinsamen Haus der beiden im kalifornischen Pasadena gerufen, wo die Beamten Verletzungen auf dem Körper der 20-Jährigen festgestellt haben sollen. Hefner, der seit August 2010 immer wieder mit dem Model zusammen war, habe derweil zugegen, dass er und seine Freundin einen Streit gehabt haben. Geschlagen habe er sie allerdings nicht, wie er behauptete.

Laut Insidern der Webseite sagte Sinclair dagegen aus, dass der Hefner-Spross sie geschlagen, in den Bauch getreten und sich dann geweigert habe, die Wohnung zu verlassen. Nachdem sie ihre Familie angerufen hatte, alarmierten diese die Polizei.

Nach einer Vernehmung vor Ort wurde Hefner wegen häuslicher Gewalt mit auf die Wache genommen und später nach Zahlung einer Kaution in Höhe von 20.000 Dollar wieder freigelassen. (Bang)

Foto: wenn.com