Dienstag, 14. Februar 2012, 11:07 Uhr

Grammys: Wo waren eigentlich Beyoncé und Jay-Z?

New York. Statt die Grammy Awards zu beehren, gingen Beyoncé und Jay-Z am Wochenende lieber Pizza essen. Während Stars wie Adele, Katy Perry und Rihanna am Sonntag, 12. Februar, bei der Preisverleihung in Los Angeles feierten, zog das Glamour-Pärchen laut dem ‚Us Weekly‘-Magazin ein ruhiges Dinner-Date in Brooklyn, New York vor. Töchterchen Blue Ivy, die erst vor wenigen Wochen das Licht erblickte, musste allerdings zu Hause bleiben.

Ein Augenzeuge verrät der Zeitschrift, dass die beiden Musiker sich „wie ein ganz normales Paar unterhielten“, während sie in der Pizzeria Lucali zu Abend aßen. „Sie saßen draußen vor dem Lokal, wo die Pizzen zubereitet werden“, fährt der Beobachter fort. Am Ende des Abends verabschiedeten sich die 30-jährige frischgebackene Mutter und ihr 42-jähriger Gatte von dem Restaurantbesitzer, heißt es weiter. Dieser gratulierte den beiden zu ihrem Nachwuchs. „[Jay-Z] bedankte sich, schüttelte seine Hand und meinte: ‚Noch einen schönen Abend.‘“

Letzte Woche veröffentlichten die beiden Stars erstmals Bilder ihrer am 7. Januar geborenen Tochter auf Tumblr. Zu den Familienfotos schrieb das Paar: “Wir heißen euch dazu willkommen, unsere Freude zu teilen. Vielen Dank, dass ihr unsere Privatsphäre in dieser wunderschönen Zeit unseres Lebens respektiert.” (Bang)

Foto: wenn.com