Mittwoch, 15. Februar 2012, 10:47 Uhr

Roooobert! Die Geissens kehren ab März mit der dritten Staffel zurück

München. Unsere Lieblings-Millionäre sind zurück! Carmen und Roooobert Geiss sind ab dem 26. März mit der dritten Staffel ihrer Doku-Soap “Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie!” zurück. RTL II zeigt brandneue Folgen!

Zwischen dem Alltag in Südfrankreich und einer ausgiebigen USA-Tour warten auf die sympathischen kölschen Selfmade-Millionäre wieder mit einigen überraschenden Geschichten auf. Immer Montagabend zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr bei RTL II.

Ruhe kennen die umtriebigen Kölner bekanntlich nicht, deshalb legt die trashige Millionärs-Familie nun noch eine Extra-Portion drauf: Mit 17 Folgen wird die dritte Staffel um das resolute Familienoberhaupt Robert, Ehefrau Carmen und ihre Töchter Davina Shakira und Shania Tyra so groß und so lang wie nie!

Nachdem die Vier in der zweiten Stzaffel noch bis nach Hongkong gereist sind, lockt dieses Mal der Wilde Westen. Vom Mittelmeer aus geht es an die Nordsee und schließlich in die USA. Geplant ist eine große Zockerreise. Und natürlich locken noch größere Gewinne im Spiel des Lebens auf das glücklich verheiratete Ehepaar Geiss.

Steter Begleiter beim Bummeln durch die Welt beibt auch weiterhin Roooooooberts nie verlegenes Mundwerk.

Holger Andersen, Programmdirektor bei RTL II, sagte zum Start der nuen Staffel: “Die Geissens sind ein fester Bestandteil unseres Programmes und haben sich als Marke in der TV-Landschaft etabliert. Nach dem Erfolg der ersten beiden Staffeln hoffen wir natürlich, unsere Zuschauer auch mit der Fortsetzung in bester Geiss-Manier zu begeistern. Die Geiss-Fangemeinde darf sich auf Glamour, Action und jede Menge großartiger Locations freuen.”

Für richtige Lacher sorgten die Geissens am Wochenende in der ausverkauften Stadthalle Weilheim. Denn dort feierte der Hohenfurcher Faschingsclub und Carmen und Roooobert Geiss waren Ehrengäst. Das Paar beschwerten sich einem Bericht des ‘Kreisboten’ zufolge, dass die Halle ja “kleiner als ihr Wohnzimmer” sei. Und dann gab’s von Robert Geiss noch den dringenden Hinweis, die „Saftschupse“ möge doch endlich mal die „gute Prickelbrause“ vorbringen …

Foto: Paul Ripke