Donnerstag, 16. Februar 2012, 17:20 Uhr

Matthias Schweighöfer sind Trennungsgerüchte egal

Berlin. Matthias Schweighöfer lässt sich von Gerüchten nicht stören. Der Schauspieler behauptet im Interview mit dem Magazin ‘SuperIllu’, dass es ihm nichts ausmacht, wenn über sein Privatleben geschrieben wird. “Nee, ich bin da echt entspannt”, beteuert er.

“Die können meinetwegen schreiben, ich hätte fünf Affären gleichzeitig. Ich bin da nicht angreifbar. Es gibt einfach wichtigere Dinge als das. Solange zuhause alles in Ordnung ist und meine Tochter gesund ist, ist alles okay.”

So konnten er und Freundin Ani über den Bericht eines Magazins, die beiden hätten sich getrennt, nur lachen. “Wir saßen beide am Frühstückstisch als wir das gelesen haben und mussten erst mal herzlich lachen…. Angeblich kommt das Gerücht von Anis Makeup-Schule. Da hat sie vielleicht mal fallen lassen, das wir uns gestritten haben und das wurde dann zu einer großen Krise gemacht und von irgendjemandem weitergetragen. Keine Ahnung! Und es ist mir auch echt egal”, erklärt er. Schweighöfer versichert, dass “alles in Ordnung” sei.

Mit 650.000 Fans bei Facebook ist Schweighöfer (auf dem Foto mit Mama Gitta) bis jetzt der beliebteste deutsche Schauspieler in dem sozialen Netzwerk. “Der Wahnsinn, ich weiß. Ich glaube, in Deutschland gibt es keinen – zumindest keinen Schauspieler, der da mehr Fans hat. Ich bin damit international auf Platz 49. Das ist echt krass.” (Bang)

Foto: Patrick Hoffmann/wenn.com