Donnerstag, 16. Februar 2012, 18:36 Uhr

Mike de Ville präsentiert steinalten Gassenhauer in neuem Club-Gewand

Berlin. 35 Jahre nach seiner Entstehung und eine Schlagercoverversion von Roland Kaiser später wird der bekannte Hit ‘Amada Mia Amore Mio’ von El Pasador jetzt auf die Tanzflächen der einschlägigen Diskotheken geschickt. 1977 in Deutschland bis auf Platz 66 der Charts vorgerückt, schickt sich der Song in seiner neuen Version an, die größten Danceclubs weltweit zu erobern.

Der Song war auch Titeltrack der “Vorstadtkrokodile’ aus dem Jahr 1977.

DJ und Produzent Mike de Ville aus Nordrhein-Westfalen hat schon in der Vergangenheit ein gutes Händchen für Coverversionen bewiesen. Er schafft es immer wieder, längst totgeglaubten Song frisches Leben einzuhauchen.

Schafft es, Menschen für Musik zu begeistern, die zu Zeiten des Originals noch nicht einmal geboren waren. Auch das dazugehörige Video, in dem Menschen hinter den Masken von Prinz Charles, Helmut Kohl, Köngin Elisabeth und weiteren Prominenten im Satire-Stile von „Spitting Image“ eine wilde Party feiern, wird für Aufsehen sorgen.

Fotos: Promo