Donnerstag, 16. Februar 2012, 21:54 Uhr

Whitney Houston: Aretha Franklin und Stevie Wonder singen zur Beerdigung

Los Angeles. Die Beerdigung von Whitney Houston wird Samstag, den 18.Februar, wie berichtet in ihrer Heimatstadt Newark stattfinden. Nachdem bekannt wurde, dass Aretha Franklin beim Begräbnis singen wird, wurde nun auch bestätigt, das auch Stevie Wonder in Gedenken an die verstorbene Sängerin einen gesanglichen Part übernehmen wird.

Eine Quelle aus der Familie verriet außerdem gegenüber dem ‚People-Magazin’, dass auch Whitney’s Schauspielkollege Kevin Costner anwesend sein und eine Rede halten wird.

Zusammen mit Costner stand Whitney 1992 für den Kassenschlager ‚Bodyguard’ vor der Kamera, aus dem auch ihr Mega-Hit ‚I’ll will Always Love You’ stammt. Die Quelle erklärt: „Kevin hat sie immer unterstützt, sie haben zwar den Kontakt verloren, aber sie waren immer gut zu einander!“

Ihr Ex-Mann soll entgegen Berichten, nicht von der Trauerfeier ausgeschlossen werden, wie ein Insider gegenüber ‚People’ sagte, die Gerüchte seien ‚unwahr’ und fügt hinzu: „Bobby wird da sein, er wird die Familie und die Tochter Bobbi Kristina unterstützen.“

Trotzdem ist die Familie von Whitney Houston skeptisch gegenüber ihrem Ex-Mann. Sie vermuten, dass Bobby Brown nur in Kontakt mit seiner Tochter treten will, um an das Erbe von geschätzten 20 Millionen Dollar heran möchte, wie ‚TMZ’ berichtete. Vor allem Houston’s Mutty Cissy will den Kontakt so weit es geht vermeiden, weil befürchtet das der Rapper nur sein eigenes Portmonee aufbessern will!

Fotos: Sante D’Orazio