Freitag, 17. Februar 2012, 12:20 Uhr

Gina-Lisa Lohfink fegt sehr zugeknöpft über´s Opernball-Parkett

Wien. Die “hessische Kodderschnauze” Gina-Lisa Lohfink quetschte sich zwar erst gegen 1 Uhr heute Morgen in die Loge von Baumeister Richard Lugner beim 56. Opernball in der Wiener Staatsoper, aber sie hatte offensichtlich ihren Spaß dabei.

Neben Ex-James-Bond Roger Moore saßen da auch noch Charlie-Chaplin-Enkelin Oona Chaplin und RTL-Dschungelkönigin Brigitte Nielsen, die daraufhin schnell das Weite suchte.

Mit dem 79-Jährigen Lugner legte die Adoptiv-Prinzessin in Wartestellung (Zu erwartender Titel “Nadja Anna Gina-Lisa Prinzessin von Anhalt, Herzogin zu Sachsen und Westfalen, Gräfin von Askanien”) schließlich noch eine kesse Sohle auf’s Parkett.

Absolutes No-Go: Bei einem so üppigen Busen wie dem von Gina-Lisa Lohfink trägt man kein so weites hochgeschlossenen Oberteil.

Nebenbei ließ sich Lugner übrigens mit seinen Begleiterinnen für einen Kinofilm ablichten, der zu seinem 80. Geburtstag in die Kinos kommen soll.

Foto: picture alliance/BREUEL-BILD