Freitag, 17. Februar 2012, 17:50 Uhr

Kate Middleton bekommt gleich vier Doppelgänger

London. Kate Middleton wird viermal in Wachs ausgestellt. Die Herzogin von Cambridge, die seit April letzten Jahres mit dem britischen Prinz William verheiratet ist, wird vom Wachfigurenkabinett Madame Tussauds in vier verschiedenen Wachsfiguren verewigt, die alle andere Outfits tragen und in London, Blackpool, New York und Amsterdam gezeigt werden.

Die Londoner Figur wird neben der ihres Gatten platziert und eine Kopie des blauen Issa-Kleides tragen, das Middleton bei der Bekanntgabe der Verlobung des Paares anhatte. Zudem wird die Figur auch eine Nachbildung ihres Verlobungsringes schmücken.

Die Figur in Blackpool trägt derweil ein Kleid von Jenny Packham, während die New Yorker Version Middletons in ein Alexander McQueen-Stück gesteckt wird. In Amsterdam wird Middleton mit einer Alice Temperley-Robe ausgestattet.

Eine Sprecherin des Kabinetts freut sich: “Madame Tussauds genießt eine enge Beziehung zur britischen Königsfamilie, die schon bis zu William IV. zurückgeht, der Monarch war, als 1835 das erste Kabinett in London eröffnet wurde.”

Middletons Wachsfiguren sollen im April pünktlich zum ersten Hochzeitstag des Paares enthüllt werden. (Bang)