Freitag, 17. Februar 2012, 19:56 Uhr

Rocco Stark und Kim Debkowski: Indira Weis glaubt an diese Liebe

Berlin. Indira Weis sieht keinen Grund, an der Beziehung von Rocco Stark und Kim Debkowski zu zweifeln. Die Sängerin, die im letzten Jahr bei ‘Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!’ mit ihrer angeblich gespielten Beziehung zu Jay Khan für Schlagzeilen sorgte, nimmt dem Pärchen, das sich dieses Jahr im Dschungel näher kam, seine Gefühle füreinander ab.

“Ich glaube schon, dass es echt ist”, meint die 32-Jährige im Gespräch mit ‘Promiflash’. “Man kann es nie sagen – das wissen nur die beiden. Sie waren doch sehr süß zusammen und ich habe ja auch den Dschungel gesehen. Es sah jedenfalls alles echt aus und da könnte ich jetzt nicht an was zweifeln.”

Ihrer Meinung nach würden die Medien “gerne mal dran zweifeln und ein bisschen Öl ins Feuer kippen.” Insgesamt ist sie allerdings der Meinung, dass die beiden im Dschungel in Ruhe gelassen wurden. “Ich glaube, sie haben sich gedacht, dass sie so etwas nicht nochmal einem jungen Paar antun möchten. Man kann an allem zweifeln und ich finde es gut, als selbst betroffene, dass die Medien sie im Dschungel in Ruhe ließen.”

Während die ehemalige Bro’Sis-Sängerin an das Glück des Paares glaubt, hält Micaela Schäfer, die mit den beiden fast zwei Wochen im australischen Dschungel verbrachte, die Beziehung für eine PR-Strategie. “Also im Dschungel waren sie sehr vertraut, haben aber dann gesagt, sie sind nur Freunde. Einen Tag später auf einmal nicht mehr – das ist ein bisschen komisch, aber jeder hat seine eigene PR-Strategie und die beiden fahren eben diese. Das finde ich nicht schlimm, haben davor schon Indira und Jay Khan gemacht und einige andere auch. Ich würde mich natürlich freuen, wenn sie zusammenkommen würden.” (Bang)

Foto: wenn.com/Patrick Hoffmann, Marttin Becker