Samstag, 18. Februar 2012, 11:16 Uhr

Kate Winslet: ihren Kindern ist 3D-Version von "Titanic" egal

London. Kate Winslets Kinder haben kein Interesse an der 3D-Version von ‘Titanic’. Die Oscar-Preisträgerin, die 1997 mit ihrer Rolle in dem Drama ihren weltweiten Durchbruch im Filmgeschäft feierte, ist gespannt darauf, ihren bekanntesten Film im 3D-Format erneut im Kino zu sehen.

Ihre Kinder lasse die erneute Veröffentlichung des Films dagegen kalt, so Winslet. “Sie sind eigentlich wirklich nicht daran interessiert”, beschreibt sie die Haltung ihrer Kinder Joe (8) und Mia (11) gegenüber der Zeitung ‘USA Today’.

Ihre eigene Leistung in dem Streifen sieht sie heute kritischer. “Ich bin mir sicher, dass ich nicht wirklich eine gute Schauspielerin war. Im Ernst, wir reden über etwas, das vor 15 Jahren passiert ist. Das ist sehr lang her”, befindet Winslet. “Ich habe so viel gelernt und mich seitdem als Person so sehr verändert. Es ist wirklich ziemlich seltsam. Können Sie sich etwas Merkwürdigeres vorstellen? Es wird so sein, als ob man wieder berühmt wird; noch einmal ‘Titanic’!” (Bang)

Foto: wenn.com