Mittwoch, 22. Februar 2012, 20:58 Uhr

Jessica Simpson: Offenbar wird es ein Mädchen

Los Angeles. Jessica Simpson wurde beim Kaufen von pinkfarbener Babykleidung beobachtet. Die Sängerin, die bereits im Dezember die Vermutung äußerte, Mutter einer Tochter zu werden, liegt mit dieser Annahme womöglich richtig.

Die 32-Jährige wurde nämlich vor wenigen Tagen beim Shoppen mit ihrer Mutter gesichtet und soll dabei vor allem ein Auge auf pinke Babykleidung geworfen haben.

“Jessica und ihre Mutter verbrachten über eine Stunde in dem Geschäft”, berichtet ein Augenzeuge dem Magazin ‘People’ vom Besuch in der Boutique Bel Bambini in Los Angeles. “Sie nahm sich Zeit, die perfekten Babysachen auszusuchen. Sie scheint überglücklich zu sein, Mutter zu werden. Sie sagt, dass sie es nicht abwarten kann, das Baby kennenzulernen.”

Bereits Anfang Dezember erklärte Jessica Simpson, dass sie und ihr Verlobter Eric Johnson trotz Vorfreude Details über den Nachwuchs nicht verraten wollen. “Wir haben schon ein paar Namen ausgesucht, aber das werden wir für uns behalten”, stellte sie klar, gab aber preis, dass sie schon bestens auf das neue Familienmitglied vorbereitet seien. “Ich mag es, die Dinge zu planen. Es wird gut sein zu wissen, wie wir das Kinderzimmer anmalen. Ich bin davon besessen, darüber nachzudenken, wie es aussehen wird.” (Bang)