Donnerstag, 23. Februar 2012, 23:46 Uhr

James Morrison zur Deutschland-Tour wieder fit

London. Der britischen Sänger James Morrison (27) erholt sich gut von seiner schweren Halsentzündung, wegen der er seine UK-Tour abbrechen musste. Der Sänger war gezwungen eine Reihe von Konzerten abzusagen, um einige Arzt-Termine wahrzunehmen und sich von der Krankheit zu erholen. Morrison entschuldigte sich bei seinen Fans für die Unannehmlichkeiten und hat nun die Auftritte neu organisiert. Nach dieser kleinen Auszeit fühle er sich mittlerweile besser.

In einem Statement auf seiner offiziellen Website hieß es heute: “Wir freuen uns sehr, die abgesagten Termine für die fünf britischen Konzerte nachzuholen. James musste sie verschieben, wegen einer schweren Halsentzündung. Er bedankt sich für all die guten Wünsche und er fühlt sich jetzt wieder besser, nachdem er seiner Stimme ein bisschen Ruhe gegönnt hat.” Weiter hieß es: “Tickets für die ursprünglichen Termine bleiben gültig, für den gleichen Ort. Man kann sich allerdings auch das Geld an den Verkaufsstellen zurückgeben lassen.”

Die Konzerte, die eigentlich in diesem Monat in den britischen Städten Nottingham, Bristol und Leeds stattfinden sollten, wurden nun auf Juni, Juli und August verschoben. Morrison wird am morgigen Freitag auf dem Dubai Jazz Festival in den Vereinigten Arabischen Emiraten auftreten.

Somit sind die deutschen und österreichischen Termine ab 7. März nicht in Gefahr.

Foto: Julian Broad