Donnerstag, 23. Februar 2012, 20:06 Uhr

Justin Timberlake verhandelt mit Elton John um Hauptrolle

Los Angeles. Justin Timberlake verhandelt mit Elton John um die Hauptrolle in dessen Filmbiografie. David Furnish, der Ehemann des legendären Sängers, bestätigt, dass die Umsetzung eines Biopics immer wahrscheinlich wird und die beiden Musikstars momentan ihre Köpfe zusammenstecken, um sich über die Details einig zu werden.

Unter anderem sei der Regie-Stuhl noch unbesetzt. “Wir sind auf der Suche nach einem Regisseur. Es ist wichtig, dass wir alle die gleiche Vision haben”, erklärt Furnish gegenüber ‘E! News’. “Elton und Justin haben schon darüber gesprochen. Justin sagt auch, dass er sich mit dem Regisseur und der Regisseur sich auch mit Justin wohlfühlen muss. Die Chemie ist wirklich wichtig. Es eilt nicht. Wir werden uns einfach genug Zeit nehmen, um es richtig zu machen.”

Nicht zum ersten Mal würde Timberlake als John vor der Kamera stehen. Bereits in dessen Video ‘This Train Don’t Stop Here Anymore’ schlüpfte er in die Rolle des Popstars.

Elton John selbst enthüllte kürzlich, dass er keine normale Filmbiografie plane, sondern einen Film im Stil von ‘Moulin Rouge’.

“Es wird ein surrealer Einblick in mein Leben und nicht einfach nur aneinandergereihte Fakten”, verriet der Musiker kürzlich. “Mehr im Stil von ‘Moulin Rouge’. Ich möchte nicht, dass es eine normale Biografie wird, weil mein Leben auch nicht normal war.”

Justin Timberlake demonstrierte übrigens letzte Woche mal wieder sein komödiantisches Talent und wirkte in einer Folge der Comedy Show Saturday Night Live mit, in der er mit Glatze Grammy-Gewinner Justin Vernon (30) imitierte.(Bang)

Fotos: wenn.com