Donnerstag, 23. Februar 2012, 16:20 Uhr

Video-Brüller: Piratin Marina Weisband ruft "Bild"-Chef Diekmann an

Mainz. Heute Abend um 23.30 Uhr ist die äußerst sympathische “Piratin” Marina Weisband zu Gast in der schrillen Late-Night-Show von Benjamin von Stuckrad-Barre in dessen Talkshow. Die junge Dame – lebt mit ihrem Freund in Münster – ist bekanntlich politische Geschäftsführerin der Piraten-Partei .

Erst kürzlich gab sie ihren zeitweiligen Rückzug aus dem Vorstand der Partei bekannt, aber nur um durchzuatmen. Der ‘Bild’-Zeitung sagte die Schöne: “Ich bin weiter in der Partei aktiv. Und ich kann mir auch vorstellen, 2013 wieder für ein Spitzenamt zu kandidieren.” Soviel dazu.

Die 24-jährige wollte in der putzigen Show von Stuckrad-Barre auf ZDFneo eigentlich den Wulff gegeben, Kai Diekmann, den Chefredakteur der Bild-Zeitung, anrufen und sich bei ihm auf der Mailbox über eine Headline in dessen Blatt beschweren. Es geht um die Headline “Würden Sie diese schöne Frau gerne wählen?” beschweren.

Doch überraschenderweise ist der Meister selber dran und nicht die Mailbox…

Schon in der Satire-Sendung ‘Heute Show’ zeigte sie sich im Dezember von ihrer äußerst humorvollen Seite: “Bei uns schläft man sich nach unten. Die Basis hat die Macht. Ich bin ein Punk unter den Nerds.”

Schriftsteller und Journalist Benjamin von Stuckrad-Barre ist seit kurzem mit seiner provokanten “Stuckrad Late Night” aus dem Winterschlaf zurück.

Seine Gäste sind Meinungsführer und -macher auf der politischen wie gesellschaftspolitischen Bühne. Ein Wiedersehen gibt es auch mit Publizist Hajo Schumacher und dem ehemaligen brandenburgischen Innenminister Jörg Schönbohm, die das Geschehen von der Loge aus kritisch kommentieren.

Fotos: wenn.com, ZDFneo