Samstag, 25. Februar 2012, 19:40 Uhr

DSDS: Hamed Anousheh ist ein Kandidat für die Top 5

Köln. Heute Abend um 20.15 Uhr geht DSDS in die Live-Shows. In loser Folge stellen wir die fünf Kandidaten mit den besten Chancen für ein Finalticket vor. Ob und wir wir mit unseren TOP 5 richtig liegen, wird sich in den nächsten Wochen zeigen.

Bereits beim ersten Casting hat Hamed die Jury überzeugt. Dieter Bohlen fand, dass der 25-Jährige eine „Hammerstimme“ hat. Auch Natalie Horler war völlig begeistert von ihm. „Ich hab noch nie so viel Gefühl bei jemandem gehört“.

Hamed Anousheh, geboren am 13. Januar 1987 in Trier, ist in einer Musikerfamilie groß geworden. Seine Eltern kommen aus dem Iran und waren damals wegen der Revolution nach Deutschland geflohen. Sein Vater gehört zu den fünf Meistern der persischen Flöte und hat bereits vor der Queen gespielt. Bereits mit 6 Jahren trat Hamed gemeinsam mit seinem Vater auf. Seit er 16 ist macht er professionell Musik.

Hamed, der unter seinem Künstlernamen Deemah schon einige Zeit auftritt, schreibt und produziert selbst Songs und spielt Gitarre. Er hat alles versucht, um mit seiner Musik kommerziell erfolgreich zu sein, ist sogar mal 1 ½ Monate nach Amerika gegangen, um dort Fuß zu fassen und hat dabei sein ganzes Geld ausgegeben. Doch obwohl ihm immer viel versprochen wurde, hat sich der große Erfolg nie eingestellt und er kann von seiner Musik nicht leben. Daher bedeutet ihm die Teilnahme bei DSDS sehr viel: „DSDS ist einfach eine Megachance, meinen Traum endlich in die Wirklichkeit umzusetzen“.

Hamed hat einen Bruder (30) und zwei Schwestern (32 und 12 Jahre). Nach Hameds Geburt ist die Familie wieder in den Iran gezogen. Als Hamed sechs Jahre alt war, haben sich seine Eltern scheiden lassen. Über Umwege sind Hamed und seine Geschwister mit ihrem Vater nach Deutschland zurückgekehrt. Seine Mutter ist im Iran geblieben. Er hat sie seit 8 Jahren nicht mehr gesehen. Hamed machte seinen Realschulabschluss in Köln und zog mit 17 Jahren von zu Hause aus. Mit 19 ging er nach Hamburg, wo er seinen Zivildienst leistete und nebenbei kleinere Auftritte hatte.

Mit 23 Jahren hat er 1 Jahr als Teamleiter bei einer Fundraisingagentur in Köln gearbeitet, die u.a. mit dem WWF (World Wide Fund For Nature) zusammenarbeitet. Jetzt fokussiert sich der in Köln lebende Single ganz auf seine Musik. Zu seinen Hobbies gehören Fußball und Fitness. Bei einem gemütlichen Filmabend kann sich der Filmkenner am besten entspannen. Hamed ist ein großer Michael-Jackson-Fan. Seine absolute Lieblingsplatte von ihm ist „Thriller“.

Sein Markenzeichen sind seine Mützen, von denen er ca. 20 Stück besitzt.

Fotos: RTL/Stefan Gregorowius. “Alle Infos zu “Deutschland sucht den Superstar” im Special bei RTL.de