Samstag, 25. Februar 2012, 14:43 Uhr

Elton John will bei Oscar-Party Katy Perry und Heidi Klum verkuppeln

Los Angeles/London. Sir Elton John (64) hat jetzt einfach mal beschlossen, dass Katy Perry (27) am Rande der Oscar-Verleihung einen neuen Mann kennenlernen soll. Und er hat auch schon eine ganz genaue Vorstellung, wie das ablaufen soll.

Der Sänger veranstaltet seine jährliche Pre-Oscar-Party und wird dieses Mal auf dieser Feier einen speziellen Single-Tisch einrichten, an den auch Katy Perry, die sich im vergangenen Dezember von Ehemann Russell Brand trennte, gesetzt werden soll. Die Sängerin soll dadurch die Chance bekommen, von anderen Männern eine besondre Aufmerksamkeit zu bekommen und vielleicht eine neue Liebe zu finden.

Heidi Klum (38), die sich im Januar von Ehemann Seal trennte und Kim Kardashian (31), deren Ehe im Oktober endete, werden höchstwahrscheinlich ebenfalls an dem Kuppel-Tisch gesetzt. Ein Insider erzählte dem Mirror: “Elton will die diesjährige Party mit mehr Schwung und Spaß, lauter und wilder als im Vorjahr gestalten. Es war seine Idee, einige der bekanntesten, neuen Single-Frauen der Stadt einzuladen.”

Die Quelle fügte hinzu: “Er glaubt, dass es eine großartige Möglichkeit ist, wieder ein Lächeln auf ihrer Gesichter zu zaubern und er hofft, dass sie endlich neue Männer kennenlernen. Er hat letzten Monat persönlich Kontakt zu Heidi und Katy aufgenommen und bietet seine Unterstützung an. Er hat sie zu seiner Feier eingeladen. Kim Kardashian hat auch schon verkündet, dass sie bereit ist, neue Männer kennenzulernen und es könnte ein wirklich fröhlicher Abend werden.”

Elton John und sein Partner David Furnish haben für die prominenten Single-Damen auch schon ein paar Männer im Sinn. “Sie haben eine fantastische Tisch-Aufteilung und die Ladys sitzen genau neben Elton und seinem Ehemann David. Und die beiden haben gesagt, dass ein paar heiße Männer dabei sein werden, besonders junge Männer. David hat ein oder zwei Kumpels, die sehr interessiert sind und Elton ist auch sehr interessiert daran, alle miteinander bekannt zu machen.”

Fotos: wenn.com