Sonntag, 26. Februar 2012, 18:34 Uhr

Rihanna: Hauptrolle als Whitney Houston in neuem Biopic?

Los Angeles. Clive Davis (79), Entdecker, Förderer und Manager von Whitney Houston, der scheinbar unbeeindruckt kurz nach ihrem Tod eine rauschende Party im Berverly Hilton Hotel gab, plant nun rasch die Verfilmung des wilden Lebens seines einstigen Schützlings.

Nun sind einige Namen von Stars aufgetaucht, die für die Hauptrolle in Frage kämen, darunter Jennifer Hudson (30) und Rihanna (24). Auch ‘Independence Day’-Star Vivica Anjanetta Fox (47), American-Idol-Gewinnerin Jordin Sparks (22) Rapperin Brandy (32) wären Berichten zufolge potenzielle Kandidaten für die Hauptrolle.

Willow Smith (11), Tochter von Will Smith soll den “I Will Always Love You”-Star als Kind spielen.
Das Projekt sei schon geplant worden, bevor die Sängerin am 11. Februar im Alter von 48 Jahren starb.

Eine Quelle sagte dazu dem ‘People’-Magazin: “Clive will das Drehbuch bald fertih haben und mit den Dreharbeiten so schnell wie möglich beginnen. Whitney wusste von dem Projekt und war gespannt zu sehen, wohin es führen würde. Man hofft, dass der Film genauso erfolgreich sein wird wie der Tina-Turner-Film ‘What’s Love Got To Do With It’, der zwei Oscar-Nominierungen für Angela Bassett und Laurence Fishburne einbrachte.”

Erst kürzlich sagte ein Freund von Rihanna gegenüber dem Magazin More’: “Rihanna ist in Tränen ausgebrochen, als sie von Whitney erfuhr. Es war, als ob ein Familienmitglied gestorben wäre. Whitney war sicher eine Frau, die Rihanna bewunderte und natürlich gibt es Parallelen zu ihrem Leben. Sie war ein Weltstar, der den gleichen Lebensstil wie Rihanna führte – bis sie einen falschen Weg nahm”.

Fotos: wenn.com, SonyMusic