Montag, 27. Februar 2012, 16:17 Uhr

Elton John brachte Sohnematz Zachary mit zu seiner Oscar-Party

Los Angeles. Das Staraufgebot zu Elton Johns Oscar-After-Show-Party West Hollywood Park-Hotel war wie jedes Jahr gewaltig: Unter den hochkarätigen Gästen tummelten sich Gwen Stefani, Katy Perry, Ashley Tisdale, Carmen Electra, Kelly Osbourne, Adam Lambert, Kourtney und Kim Kardashian, Kelly Osbourne, Dita von Teese, Vanessa Hudgens, Heidi Klum, Dave Grohl.

Für Aufregung sorgte Miley Cyrus, die mit ihrem Lover Liam Hemsworth kam und nie so alt, aber dafür umso glamouröser ausgesehen hat. Viele der Stars pendelten auch von der alljährlichen Vanity-Fair-Afterashow-Sause herüber.

Doch der eigentliche Star des Abends war Zachary Furnish-John, einjähriger Adoptivsohn von Elton John und David Furnish. Er war für eine ganze Weile da, schick in ein kleinen Anzug gezwängt und ließ sich mehr oder minder freiwillig von den Fotografen ablichten. Zachary saß mit den Eltern und Katy Perry an einem der Tische und widmete seiner Aufmerksamkeit vor allem der 12 Jahre alten Dogge von US-Schauspielerin Fran Drescher, die neben Frauchen Platz unterhalb des Tisches nehmen durfte.

Mit der Charity-Veranstaltung des 64-jährigen werden fleissig Spenden gesammelt für Elton Johns AIDS-Stiftung sammelte. Auf dem weißen Teppich sagte Elton John gegenüber ‘Popsugar: “Wir werden immer größer und größer, was bedeutet, dass wir mehr Geld einnehmen. Und das Geld bekommen Menschen, die es tatsächlich benötigen.”

Fotos: wenn.com (2)