Dienstag, 28. Februar 2012, 10:58 Uhr

Nena und Uwe Seeler wurden zu "Oma und Opa des Jahres" gekürt

Stuttgart. Der designierte Bundespräsident Joachim Gauck, die Schauspielerin Christiane Hörbiger, Sängerin Nena und Fußballikone Uwe Seeler sind gemeinsam mit vier weiteren Prominenten vom Magazin Readers Digest’ zu den “Großeltern des Jahres” gekürt worden. Leserinnen und Leser des Magazins Reader’s Digest kürten die prominenten Großeltern, die nun in der März-Ausgabe vorgestellt werden. Mit der Wahl von prominenten Omas und Opas weist das Magazin auf die steigende gesellschaftliche Bedeutung von Großeltern hin, die zunehmend eine wichtige Rolle bei der Unterstützung junger Familien sowie bei der Erziehung und Beaufsichtigung der Enkel spielen. “Es ist eine unheimliche Freude für mich, eine neue Generation heranwachsen zu sehen”, sagt Uwe Seeler im Interview mit Reader’s Digest: “Es bringt mir enorm Spaß, mit meinen Enkeln umzugehen.”

Der Fußballer, der schon zu seinen aktiven Zeiten für den Hamburger SV und in der deutschen Nationalmannschaft den Spitznamen “uns Uwe” trug, freut sich nach eigener Aussage stets auf die Begegnungen mit seinen insgesamt sieben Enkelkindern: “Man hat viel Erfahrung, aber nicht mehr so viel Verantwortung. Im Grunde genießt man nur.”

Er selbst, so Uwe Seeler, sei in einer intakten Großfamilie aufgewachsen. “Meine Eltern hatten kaum etwas – aber viel Herzenswärme und Tatkraft. Das ist ein Fundament, das man mit Geld nicht bezahlen kann.” Sein Vater und seine Mutter hätten ihm stets den Rat mit auf den Lebensweg gegeben, fleißig und bescheiden zu sein. “Wir sollten uns nicht wichtig nehmen und helfen, wenn wir konnten, Respekt haben vor älteren und leidenden Menschen.” Diese Einstellung versuche er auch an seine Enkelkinder weiterzugeben: “Am wichtigsten für sie ist zu wissen, dass ich immer mit beiden Beinen auf dem Boden geblieben bin und alles mit harter Arbeit, Ehrgeiz und Fleiß geschafft habe.”

Uwe Seeler hält sich deshalb auch im Hintergrund, wenn sein Enkel Levin in der Jugend-Nationalmannschaft U 16 des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) aufläuft. “Ich stelle mich dann eher unerkannt in eine Ecke. Es ist schon schwer genug für ihn, weil jeder weiß, mit wem er verwandt ist.”

Dass er mit seinem Lebenslauf und seiner Bescheidenheit ein Vorbild ist, damit hat Uwe Seeler kein Problem. “Gab es früher zwei Kameras im Stadion, gibt es heute 14 oder mehr, Millionen schauen zu. Deshalb muss man zumindest auf dem Platz, besser noch darüber hinaus, Vorbild für die Jugend sein – und sich entsprechend verhalten. Ich finde, das ist Teil des Jobs.”

Neben Uwe Seeler, Joachim Gauck, Nena und Christiane Hörbiger wählten die Leserinnen und Leser des Magazins Reader’s Digest vier weitere prominente Omas und Opas zu den Großeltern des Jahres. Dazu gehören der Komiker Karl Dall, der Schauspieler Maximilian Schell, der Unternehmer und neunfache Großvater Klaus Hipp, dessen Produkte im In- und Ausland von Kleinkindern gegessen werden, sowie Karlheinz Böhm, der mit seiner Hilfsorganisation “Menschen für Menschen” seit Jahren den Armen Äthiopiens hilft. Jüngste Gewinnerin der Leserwahl von Reader’s Digest ist Sängerin und “Voice of Germany”-Coach Nena. Die 51-Jährige ist seit 2009 stolze Großmutter. (ots)

Fotos: Wenn.com