Rupert Grint kriegt Rolle in Film über die Beach Boys

Donnerstag, 15. März 2012, 15:49 Uhr


Rupert Grint wird in der Filmbiografie ‘The Drummer’ mitspielen. Der 23-jährige Schauspieler, der als Zauberschüler Ron Weasley in den ‘Harry Potter’-Filmreihe berühmt wurde, wird laut ‘Variety.com’ in dem Streifen über den Beach Boys-Schlagzeuger Dennis Wilson in die Rolle des Stan Shapiro schlüpfen – ein Praktikant bei der US-amerikanischen Künstleragentur William Morris, bei der die Beach Boys unter Vertrag standen. Dieser wurde zum engen Vertrauten des titelgebenden Drummers.

Als Dennis Wilson selbst wird Aaron Eckhart vor die Kamera treten, während Chloe Moretz seine Tochter Jennifer Wilson darstellt. Vera Farmiga wurde indes für die Rolle der Fleetwood Mac-Sängerin Christine McVie besetzt, mit der Dennis Wilson eine Beziehung führte.

Die Dreharbeiten zu dem Film, der sich auf die letzten sechs Lebensjahre des 1983 verstorbenen Musikers konzentriert, sollen im Juni in Kalifornien und Georgia beginnen. Regie führen Randall Miller und Jody Savin. Zu vergangenem Zeitpunkt verriet Miller bereits, dass er mit dem Projekt auf den bisher wenig beachteten Bruder des Beach Boys-Frontmannes Brian Wilson aufmerksam machen will. “Dieser Film ist eine Entdeckungsreise in Dennis’ Leben”, so der Filmemacher. “Alle kennen Brian, aber niemand weiß wirklich über Dennis’ Musik Bescheid.”

Foto: wenn.com



klatsch-tratsch.de Copyright © 2002 - 2014 • Powered by SEVALmediaKontaktImpressum/Datenschutzerklärung
Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)