Madonna schreibt Pop-Geschichte mit 41 Nr.1-Hits in vier Jahrzehnten

Sonntag, 18. März 2012, 20:56 Uhr


Während es für Madonnas Comeback-Single “Give Me All Your Luvin’” in den europäischen Charts nicht zum Besten bestellt ist, weil dieser alberne Eurodance-Trash-Stil in Europa längst durch ist, sieht es für die 53-Jährige Popikone in den USA dafür umso besser aus.

Denn so wie prognostiziert, wird der Song in der kommenden Woche wohl auf Platz 1 der Billboard-Dance-Charts gehen, die am nächsten Donnerstag veröffentlicht werden.

Der Song wäre für die Queen Mum Of Pop zudem die 41. Nummer 1!

Damit schreibt Madonna Musikgeschichte, denn die Sängerin hätte somit Nummer-1- Positionen in vier aufeinander folgenden Jahrzehnten erzielt. Das hat vir ihr keiner geschafft. Zuletzt kam sie 2009 mit ‘Celebration’ auf den Spitzenplatz.

Keine Andere kann Madonna auch nur im entferntesten nahe kommen. Janet Jackson ist die zweite auf der Rekordliste mit 19 Nummer-1-Hits. Ihre ersten Nr. 1 Single war 1983 ‘Holiday und Lucky Star’.

Auf ihrer Facebook-Seite hat Madonna unterdessen den Song ‘I F**ked Up’ von ihrem Comeback-Album ‘MDNA’ gepostet, das am kommenden Freitag in Deutschland veröffentlicht wird.

‘MDNA’ wurde in New York und Los Angeles aufgenommen und vereint Madonna erneut mit William Orbit (“Ray of Light”), der auch einige Songs auf dem neuen Album mitgeschrieben und mitproduziert hat.

Zu den weiteren Produzenten an Madonnas Seite gehören Martin Solveig, The Demolition Crew (Keri Hilson, Lady Gaga), Marco “Benny” Benassi (Chris Brown, Pitbull uva. Grammy Award 2008) und Alessandro “Alle” Benassi, Hardy “Indiigo” Muanza und Michael Malih.

Foto: Universal



klatsch-tratsch.de Copyright © 2002 - 2014 • Powered by SEVALmediaKontaktImpressum
Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)