Freitag, 06. April 2012, 20:17 Uhr

"Bauer sucht Frau": Was ist aus den putzigen Landwirten geworden?

Neun Landwirte suchten im letzten Herbst in der TV-Kuppelshow “Bauer sucht Frau” ihr großes Liebesglück. Sie haben geliebt, gelacht – und auch gestritten. Doch was ist seit dem auf den Höfen passiert? RTL zeigt am Ostermontag um 19.05 Uhr ein Wiedersehen mit Inka Bause und den beliebten Bauern.

Schweinebauer Uwe und seine Iris (Foto oben) führen nach wie vor eine glückliche Fernbeziehung. Und Inga Bause schaut auch bei dem einsamen Niedersachsen Friedrich vorbei. Er und die resolute Büroangestellte sind wenigstens Freunde geworden.

Pferdewirt Philipp und sein Veit sind nach wie vor glücklich liiert und Veit zeigt seinem Liebsten heute, wo er aufgewachsen ist. Veit ist nach acht Monaten Beziehung happy: “Dass wir jetzt so glücklich sind und so ein Leben führen und hier zusammen auf dem Hof leben, das macht mich schon mehr als glücklich.”

Nach der Trennung von Diana hat Thomas noch einmal seine Post durchgesehen und trifft nun eine neue Frau. Wird der schwäbische Pfundskerl diesmal das große Liebesglück finden?

Rolf lebt noch immer mit seinem Leistenbruch. Er hat nun endlich einen Arzttermin ausgemacht – und Silvia (Foto oben) begleitet ihn, denn die beiden sind mittlerweile sehr gute Freunde. Kann der heitere Ackerbauer endlich seine Angst vor der OP überwinden?

Der fröhliche Friese Gerold bekommt Besuch von Inka und auch mit Milchbauer Gerhard, Kuhbauer Horst und Dirk, dem liebevollen Lausitzer, gibt es ein Wiedersehen.

Fotos: RTL/Stefan Gregorowius, Benno Kraehahn