Montag, 16. April 2012, 9:37 Uhr

Lady Gaga: Welttour steht unter keinem, ähm, guten Stern

Bevor Lady Gaga auf Welttournee geht, soll sie in die Sterne geguckt haben. Angeblich habe sie eine Gruppe von Astrologen beschäftigt und siehe da, manche Stern nehmen offenbar die falsche Richtung, berichtet die ‘Sun’. Die 26-Jährige Sängerin muß zur Kenntnis nehmen, dass die Stellung des Planeten Merkur rückläufig ist.

Genau das passiert jedes Jahr dreimal für etwa 24 Tage. In diesem Jahr wieder zwischen dem 25. Juli und dem 8. August. Um Himmels Willen! Wie entsetzlich ist das denn?!

Eine Quelle kommentierte die grausame Sachlage so: “Sie ist ein typischer Widder – mit einem Sinn für Abenteuer. Als sie herausgefunden hat, dass Mehrkur wahrscheinlich rückläufig ist, war sie nicht glücklich und kontaktierte ein spirituellen Team. Gaga ist besorgt, wie die Sterne ausgerichtet sind, wenn sie auf Tour geht. Sie folgt strikt ihrem Horoskop und will sich schon mal die Zeit deuten lassen, in der sie unterwegs sein wird.”

Typisch für die rückläufigen Phasen sind Probleme mit der Technik wie z.B. mit Computern und anderen Kommunikationsgeräten.

Lady Gaga startet ihre Tournee am 27. April in Südkorea. Zwischen Juli und August ist die Queen Pof Pop in Australien. Ab 20. April werden die Tickets für Deutschland verkauft.

Foto: wenn.com