Donnerstag, 19. April 2012, 9:47 Uhr

Ashton Kutcher: Darum spielt er Steve Jobs in neuem Film

Ashton Kutcher (34) wird – wie berichtet – in dem Film ‘Jobs: Get Inspired’ den verstorbenen Apple-Gründer Steve Jobs spielen. Warum die Wahl ausgerechnet auf den Hollywood-Schönling fiel, verriet jetzt Produzent Mark Hulme.

Er erzählte gegenüber ‘neowin.net’: “Da unser Film die frühen Jahre von ‘Apple’ behandelt, als Jobs in seinen 20ern war, brauchten wir einen Schauspieler, der nicht nur die Jugend von Jobs zu dieser Zeit, sondern auch seine psychologische Komplexität verkörpern kann. Deshalb, und wegen Ashtons äußerlicher Ähnlichkeit mit Jobs, ist er perfekt für unseren Film. Als Ashton das Drehbuch las, fühlte er sich sofort von dem Projekt angezogen. Er ist ein Steve-Jobs- und Apple-Fan, und technisch versiert. Er erkannte aber auchdie historische Bedeutung von Steve Jobs und das Potenzial des Projekts. Er ist begeistert, die Rolle zu haben.”

Der Film soll die Jahre 1971 bis 2000 behandeln, in denen der Apple-Chef das College verließ, Apple gründete und aus seinem eigenen Unternehmen geworfen wurde, um 1997 wieder dorthin zurückzukehren.

Steve Jobs starb am 5. Oktober 2011 im Alter von 56 Jahren.

Ashton Kutcher ist bekannt für sein Engagement bei Start-Up-Unternehmen. So hatte er in das Berliner Unternehmen Amen investiert und auch in die ebenfalls in der deutschen Hauptstadt ansässigen Start-Up-Firma Gidsy.

Foto: wenn.com