Montag, 23. April 2012, 9:21 Uhr

Katy Perry: Ist das der neue Mann an ihrer Seite?

Bei Katy Perry bahnt sich offenbar eine Romanze mit Robert Ackroyd, Gitarrist bei Florence + the Machine, an. Die 27-Jährige sei jedenfalls dabei belauscht worden, wie sie ihn bei ihrem Besuch beim kalifornischen Coachella-Musikfestival “Boyfriend” nannte.

Ein Insider sagte dazu dem Magazin ‘Life&Style’: “Letzte Woche beim Coachella-Backstagebereich sagte Katy ständig, der Gitarrist von Florence and the Machine sei ihr Freund. Sie und ein paar Freunde sollten eigentlich zusammen Dr. Der zusehen, aber Katy meinte, sie würde lieber warten, bis ihr Freund performt.”

Das Paar wurde auch händchenhaltend gesichtet, als Rihanna mit Calvin Harris performte.

Nachdem sich die Sängerin (‘Firework’) und ihr Noch-Ehemann im Dezember vergangenen Jahres nach 14 Monaten Ehe voneinander trennten, möchte Katy Perry Brand nun auch nicht mehr in ihrer anstehenden 3D-Konzertdokumentation ‘Part of Me’ sehen.

So soll die Musikerin veranlasst haben, dass die Szenen, in denen der Schauspieler und Comedian vorkommt, aus dem Projekt geschnitten werden. “Es gibt darin einen Haufen Kram, der mit ihrem Leben mit Russell zu tun hat und sie fühlt sich wirklich nicht wohl damit, das alles einfließen zu lassen”, enthüllt ein Insider gegenüber der britischen Zeitung ‘The Sun’.

Ziel des Konzertfilms ist laut der 27-Jährigen, der Welt die Umstände ihres Lebens in der Öffentlichkeit näher zu bringen, wie sie zu vergangenem Zeitpunkt im Interview mit ‘Teen Vogue’ erklärte. “Ich wollte den Leuten diesen Zirkus zeigen, der mich umgibt… ich wollte, dass sie den Motor sehen. Ich denke, manchmal schauen mich die Leute an und denken: ‘Warum ist sie so erfolgreich? Warum stehen die Sterne so gut für sie?’ Das hat zwar auch etwas damit zu tun, ist aber nur ein Teil des Ganzen. Ich arbeite mir auch den Hintern wund!”

Fotos: wenn.com, Universal Music