Samstag, 02. Juni 2012, 10:44 Uhr

Briten-Boyband One Direction schreibt an zweitem Album

One Direction würden ein gemeinsames Projekt mit Eminem für “extrem lustig” halten. Die fünf Jungs der britisch-irischen Boyband (‘What Makes You Beautiful’) arbeiten zurzeit an ihrem zweiten Album, für das Sänger Niall Horan über ungewöhnliche musikalische Partner nachdachte. “Es wäre merkwürdig, wenn wir etwas mit Eminem machen würden”, befindet der 18-Jährige im Gespräch mit ‘DigitalSpy.co.uk’.

“Man muss über den Tellerrand schauen. Kannst du dir One Direction und Eminem vorstellen? Es wäre extrem lustig.” Obwohl eine solche Kooperation sicher auch für den US-amerikanischen Rapper schwer vorzustellen wäre, könnte er sich vielleicht von seiner Tochter Hailie Jade überzeugen lassen, die offenkundig ein Fan der Boyband ist. So zeigt ein im Internet veröffentlichtes Video die 16-Jährige dabei, wie sie gemeinsam mit einer Freundin den Song ‘One Thing’ von One Direction mitsingt.

In das kommende Album will die Gruppe indes so viele ihrer eigenen Ideen wie möglich einfließen lassen, weiß Horan außerdem zu berichten. “Wir schreiben für diese [Platte] so viel, wie wir können”, enthüllt der junge Musiker. “Es gibt besonders einen Song, mit dem wir wirklich zufrieden sind und wir nehmen ihn sehr bald auf.” Da sie noch “ein bisschen Zeit” bis zur Vollendung des Albums haben, stecken sie “so viel wie möglich” rein, unterstreicht Horan zudem. “Wir versuchen, dieselbe Art Sound wie zuvor zu behalten, aber noch bessere Songs als auf dem letztem zu schaffen. Es lastet immer Druck auf dem zweiten Album – das muss das große sein.”

Fotos: SonyMusic