Montag, 04. Juni 2012, 10:17 Uhr

Chace Crawford tut sich mit der Liebe echt schwer

Chace Crawford findet es aufgrund seines Jobs schwerer, Frauen kennen zu lernen. Für den ‘Gossip Girl’-Star, der in der Vergangenheit unter anderem bereits mit berühmten Kolleginnen wie Carrie Underwood und Ashley Greene zusammen war, kann es nach eigenen Angaben schwierig sein, eine Partnerin zu finden.

Offen ist er dabei aber für alle möglichen Menschen. “Ich mache einfach irgendwie total mein Ding. Ich bin nie wirklich auf der Suche. Ich schätze, wenn sich etwas ergibt”, räumt Crawford im Interview mit ‘OK!’ ein. “Manchmal ist die Auswahl kleiner, weil man mit fünf Leuten herumhängt, im Gegensatz zur Uni oder einem Job.” Deshalb kann die Filmbranche die Suche nach der passenden Frau komplizierter machen.

“Es könnte schwieriger sein, eine Frau zu finden, die nicht in diesem Geschäft ist”, gibt der 26-Jährige zu bedenken. “Ich bin für alles offen. Das macht es interessant.”

Auch wenn er nicht unbedingt in einer Partnerschaft sein muss, kann er sich einer festen Sache durchaus verschreiben, wenn es darauf ankommt. “Ich bin nicht der Typ, der in einer Beziehung sein muss. Ich bin kein Serien-Monogamist.” (Bang)

Foto: wenn.com