Montag, 04. Juni 2012, 13:53 Uhr

Das wird schräg: Guy Ritchie verfilmt "Die Schatzinsel"

Guy Ritchie übernimmt die Regie bei der Neuverfilmung von ‘Die Schatzinsel’. Wie ‘Deadline’ berichtet, soll der britische Regisseur – der unter anderem für die neuen ‘Sherlock Holmes’-Streifen verantwortlich ist – nun auch das beliebte Buch von Robert Louis Stevenson verfilmen.

Dessen Geschichte handelt von dem Matrosenjungen Jim Hawkins, der einen legendären Piratenschatz sucht. Dabei verfolgen ihn der Pirat Long John Silver und seine Crew.

‘Die Schatzinsel’ wurde bereits unzählige Male verfilmt – zuletzt beispielsweise 2007 für ProSieben oder erst dieses Jahr als Zweiteiler für den britischen Fernsehsender ‘Sky1’. Das Studio Warner Bros. arbeitet indes schon länger an einer Neumsetzung für die große Leinwand und vertraut nach dem Erfolg von ‘Sherlock Holmes’ und ‘Sherlock Holmes: Spiel im Schatten’ erneut auf den 43-jährigen Filmemacher.

Das Drehbuch zu ‘Treasure Island’ – wie der Film im Original heißen soll – verfasst Alex Harakis, während Guy Ritchie neben seinem Partner Lionel Wigram sowie Kevin McCormick auch eine Rolle als Produzent einnehmen wird. Guy Ritchie und Wigram arbeiten demnächst außerdem gemeinsam an ‘The Man from U.N.C.L.E.’, bei dem der Engländer ebenfalls die Regie übernehmen soll.