Mittwoch, 06. Juni 2012, 16:34 Uhr

"She Can DJ"-Contest jetzt auch in Deutschland

Die vergangenen acht Monate waren für Minx der absolute Wahnsinn und haben ihr bisheriges Leben völlig auf den Kopf gestellt. So lange ist es nämlich her, dass die als Rachel Philips geborene Deejane aus Sydney den ersten, von EMI ins Leben gerufenen She Can DJ Wettbewerb für sich entscheiden und so einen weltweiten Labeldeal unterzeichnen konnte. Seitdem reist Minx durch die ganze Welt, sammelt allerorts Auszeichnungen ein und spielt exlusive VIP-Sets auf den Aftershow-Partys zu Events wie den Brit Awards oder den Grammys.

Als wäre all das noch nicht genug, rückt MINX im Jahr 2012 auch als Produzentin ins Rampenlicht der großen Musikbühne und präsentiert ihre Single „Taking Chances” – ein elektrisierender Electro House-Banger mit temperamentvollen Vocals und MINX’ ganz besonderem Sound für den Big Room.

Nach ihrem Sieg bei der She Can DJ Competition 2011 wurde MINX umgehend ins Partymekka Ibiza geflogen, wo sie in der übermäßig gut besuchten Closing Woche an der Seite von David Guetta bei seiner erfolgreichen F*** Me I’M Famous-Party im legendären Pacha, im Nassau Beach Club und im Café Mambo spielen konnte. Ein überwältigender Moment folgte hier auf den nächsten, die MINX alle erst viel später wirklich realisieren konnte.

Und auch 2012 stand diesen Ereignissen bisher an Bedeutung und Besonderheit in nichts nach, spielte MINX doch auf den Afterpartys solch großer Events wie den Grammy Awards in Los Angeles oder den Brit Awards in London und präsentierte sich Künstlern wie Gorillaz’ Damon Albarn, Chris Martin von Coldplay oder Tinie Tempah auf einem Boot auf der Themse.

In Europa darf man sich schon jetzt auf Minx’ Rückkehr auf die Partyinsel No. 1, Ibiza, freuen. Hier hat sie bereits bei der Closing Night der Ibiza Music Summit neben Künstlern wie David Guetta, Paul Oakenfold und Diplo gespielt und wird außerdem die Tanzflure von Kult-Locations wie Blu Marlin und Club Mambo beschallen.

Auch auf dem eigenen Kontinent geht es für Minx unaufhaltsam weiter, hat sie doch jetzt im Ivy, Sydneys glamourösestem Club, eine eigene Residency und wird außerdem als Botschafterin und Mentorin des nächsten She Can DJ-Projekts auftreten, das nun ins zweite Jahr geht.

Als Gewinnerin des vergangenen Jahres möchte MINX den nächsten Teilnehmerinnen ein paar weise Worte mit auf den Weg geben: „Es ist eine Competition für Menschen, die sich völlig auf die Musik und ihre Karriere fokussieren. Es ist harte Arbeit, aber die Möglichkeiten und Belohnungen sind einfach großartig.“

Seit dem 01. Juni können sich weibliche DJs unter www.shecandj.de für diesen einzigartigen Contest bewerben. EMI Music sucht hier professionelle, weibliche DJs aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die ihr Können weltweit unter Beweis stellen möchten. Ziel ist es, die besten und talentiertesten weiblichen DJs zu entdecken und sie zu einer globalen DJ Sensation zu machen.

Die Siegerin bekommt einen Deal mit EMI Music, sowie einen weltweiten Booking- und Managementvertrag.

Damit reiht sich die SHE CAN DJ Gewinnerin in das einmalige Artist Roster von EMI Music ein, zu dem erfolgreiche Stars der internationalen Dance Szene wie Chemical Brothers, Swedish House Mafia, Eric Prydz, Deadmau5 und David Guetta gehören.

Das Projekt SHE CAN DJ startete bereits 2011 äußerst erfolgreich in Australien und wird nun auf internationaler Ebene erweitert.
Der Wettbewerb startet am 1.Juni neben Deutschland, Österreich und der Schweiz gleichzeitig auch in Italien und England. Hier gibt’s weitere Infos für den deutschen Contest!

Bewerbungsschluss ist der 30. Juni, auf den ein sorgfältiges Auswahlverfahren folgt, in dem eine Fachjury 10 Finalistinnen auswählen wird. Diese durchlaufen in den folgenden Wochen diverse Workshops, um ihre Kompetenzen zu erweitern und ihr Können auf einem großen Final – Event live unter Beweis stellen zu können.