Freitag, 08. Juni 2012, 15:09 Uhr

Was macht eigentlich DSDS-Sänger Helmut Orosz?

Neues aus unserer beliebten Serie “Was macht eigentlich …?” Helmut Orosz (32), der bei DSDS 2010 wegen Kokain-Konsums aus der Show flog, hat offenbar wieder Ärger. Der 32-Jährige Sänger soll bei einer privaten Party den 42-jährigen Gastgeber und Kumpel verprügelt haben, berichtet die ‘Bild’-Zeitung und schreibt: “Laut ärztlichem Attest erlitt er durch die Attacke Kopf- und Gesichtsprellungen.”

Orosz soll den Mann zu einem Teich gezerrt und dessen Kopf ins Wasser gedrückt haben, heißt es in dem Boulevardblatt. Ursache der Auseinandersetzung seien angeblich die privaten Schulden des Sängers gewesen. Nun ermittelt die Polizei in Hannover.

Helmut Orosz sagte nach der Prügel-Attacke dem Blatt: “Es war eine Auseinandersetzung unter Freunden. Ich bedauere den Zwischenfall, habe mich schon entschuldigt.”

Sein erstes Album ‘Annone Ilke Us’ erscheint am 27. Juli. Neben seiner Vorliebe für Rocksongs ist er auch ein großer Pop-Fan und damit hat eine “neue Dimension des Pop-Rocks die ganz und gar nicht nach einer deutschen sondern vielmehr internationalen Produktion klingt” geschaffen, heißt es im Pressetext zu dem Album.

Foto: Rick Sonnemann/wenn.com