Sonntag, 17. Juni 2012, 13:25 Uhr

Lothar Matthäus schon vor dem Start seiner Doku-Soap sauer

Lothar Matthäus sorgt in schöner Regelmäßigkeit für Schlagzeilen – beruflich wie privat. Er ist ein begehrter Interviewpartner und trägt das Herz auf der Zunge. Nahezu jeder Deutsche kennt ihn – und hat eine Meinung über ihn.

Ab dem 24. Juni gewährt der 51-jährige gebürtige Erlanger erstmals einen Einblick in seinen Alltag. Er lässt sich in einer sechsteiligen Doku-Soap ‘Lothar – Immer am Ball’ begleiten bei öffentlichen Terminen und privaten Anlässen, nimmt die Zuschauer mit auf eine Erinnerungsreise in seine Kindheit, zeigt sein gemeinsames Zuhause mit Freundin Joanna in Budapest und spricht offen über seine Wünsche und Ziele. Doch die läuft kurz vor Mitternacht. Warum eigentlich?

Die ‘Bild am Sonntag’ zitiert dazu VOX-Chefredakteur Kai Sturm, der sich offenbar über die Qualität der Doku-Soap geäußert hat: “Lothar Matthäus läuft um 23.15 Uhr. Das ist ein Zeichen dafür, dass wir nicht glücklich mit dem Programm sind.”

Matthäus schießt dem Blatt zufolge zurück: “Eine Dummheit. Chefredakteur Sturm hat ein unnötiges Eigentor schon vor Anpfiff gemacht. Wir zeigen uns eben, wie wir sind, und was andere davon halten, interessiert uns nicht.”

Foto: VOX/Stephan Pick