Dienstag, 19. Juni 2012, 22:25 Uhr

Emma Stone will in "Amazing Spider-Man" die Fans beeindrucken

Emma Stone (23) gab jetzt zu, dass sie während der Dreharbeiten zum Film ‘The Amazing Spider-Man’ unter einem unglaublichen Druck stand. Die junge Schauspielerin, die im Moment Co-Star Andrew Garfield (Peter Parker/Spiderman) datet, empfand ihre Rolle als eine große Herausforderung. Das hatte allerdings ganz besondere Gründe, denn Stone sei ganz versessen darauf, die richtigen, treuen Fans der Comic-Serie zu beeindrucken.

Sie sagte dazu ‘BANG-Showbiz’: “Der Film war eine große Herausforderung, weil ich den Comic-Fans gefallen will. Das war ein ungeheurer Druck für mich. Das alles war sehr überwältigend, weil die Spiderman-Geschichte ja schon seit 50 Jahren existiert. Es gab schon sehr viele Versionen, aber ich hoffe wir haben unsere Sache gut gemacht.”

Die 23-jährige spielt in der neuen Spiderman-Verfilmung die Schülern Gwen Stacy, die sich in Peter verliebt und ihm dabei helfen will, Dr. Curt Connors/The Lizard (gespielt von Rhys Ifans) zu bekämpfen.

Regisseur Marc Webb sah einen großen Vorteil darin, dass sich Andrew und Emma während der Film-Arbeiten zwischendurch oft gegenseitig neckten und herausforderten. Das war die ideale, wenn auch zufällige Voraussetzung, diese intellektuellen Charaktere perfekt zu spielen. “Gwen ist super intelligent. Ich glaube, sie ist sogar ein bisschen schlauer als Peter, aber das sagen wir Andrew natürlich nicht,” sagte Webb auf der gestrigen britischen Premiere im Londoner Leicester Square. Emma fügte hinzu: “Ich mochte es wirklich, dass Gwen so intellektuell ist. Ihr ganze Geschichte ist wirklich interessant.”

‘The Amazing Spider-Man kommt bei uns am 3. Juli in die Kinos. Morgen sind die Stars des Films zur Premiere in Berlin.

Foto: SonyPictures