Mittwoch, 20. Juni 2012, 20:10 Uhr

Erkrankter Jack Osbourne bedankt sich bei Fans

Jack Osbourne ist seinen Fans für deren Unterstützung dankbar. Der Sohn von Ozzy und Sharon Osbourne gab Anfang der Woche bekannt, an Multipler Sklerose zu leiden und hat sich nun auf Twitter bei seinen Anhängern für deren aufmunternde Nachrichten bedankt. “Ich danke euch allen so sehr für die netten und inspirierenden Worte. Das bedeutet mir viel.”

Auch seine Schwester Kelly äußerte sich auf ihrer Twitter-Seite zur Krankheit ihres Bruders. “Bitte unterstützt meinen Bruder. Nicht nur in seinem Mut, sondern auch seiner Ehrlichkeit! Ich liebe dich so sehr, Jack, und ich bin so stolz auf dich!” Später fügte auch sie noch dankende Worte an ihre Fans hinzu: “Ich kann euch allen gar nicht genug für die schönen Worte und die Unterstützung hinsichtlich meines Bruders danken. Ihr wisst gar nicht, wie viel uns das bedeutet! Ich muss ehrlich sagen, all eure netten Tweets der Unterstützung zu lesen, geben mir nicht nur Stärke, sondern bringen mich auch zum Weinen! Ich liebe euch wirklich!”

Tränen vergoss auch Jacks Mutter Sharon am Montag, 18. Juni, in ihrer TV-Show ‘The Talk’. “Er ist toll – es geht ihm wirklich, wirklich gut und ich will allen für ihre Nachrichten und ihr Wohlwollen und ihre Liebe danken, die sie uns geschickt haben”, erklärte sie weinend. “Danke an alle für die Segenswünsche. Es war wundervoll – vor allem für Jack, weil ich wirklich daran glaube, dass Schwingungen von Gebeten helfen. Und das, was ich momentan tue, hilft nicht, weil ich mich einfach selbst bemitleide und das ist nicht gut. Wir müssen also einfach positiv denken und mit der Show, die wir lieben, weitermachen.” (Bang)

Foto: wenn.com