Donnerstag, 21. Juni 2012, 19:29 Uhr

Kay One mischt bei den EM-Fußball-Hits mit: "Finale, wir kommen"

Na geht doch! In diesem Jahr hat man zur Fußball-EM bisher so einen wirklich richtigen Song-Kracher vermisst (mal abgesehen von den Toten Hosen), einen, der Stimmung macht und zum Mitsingen einlädt. Den liefert uns jetzt Rapper Kay One mit seiner Fußball-Hymne ‘Finale, wir kommen’.

Die Single verbreitet Party-Stimmung und weckt natürlich so richtig das Fußballfieber der Deutschen. Rap hat sich ohnehin schon immer gut für Fußball-Hits geeignet und auch dieses Mal bringen Video und Text genug Ohrwurm-Potential mit. Außerdem sorgen schnelle Rhythmen für eine gehörige Portion Feierlaune.

Schwarz-Rot-Goldene Flagge, Hawaiiketten und die berühmten Auto-Fahnen füllen das erfrischende Gute-Laune-Video des deutschen Rappers. Der 27-Jährige hat sich für den einfachen, aber effektvollen Text Rapper Shindy mit ins Boot geholt, der in dem Song auch noch seine Worte zum Thema Deutsche National-Elf und Fußball los wird. Wenn auch nur für ein paar Sekunden. So muss das sein! Je mehr Sänger, Rapper, Tänzer und feierwütige Fußballfans Poldi, Özil, Lahm und Co. anfeuern, desto näher rückt das ersehnte Finale. Das sagt ja auch schon der Titel des Liedes ‘Finale, wir kommen.”

Der Song bringt alle typischen Text-Klischees für einen richtigen Fußball-Hit mit, unter anderem die feierlich besungenen Namen unserer Spieler und das mehrfach erwähnte, wichtige Ziel den Pokal nach Hause zu holen.

Zum Schluss werden noch ein paar eindrucksvolle Bilder der Fanmeile präsentiert, die einen schon vom bloßen Zugucken mitreißen. Und natürlich darf bei so einem richtige, crazy Fußball-Hit das Dance-Feeling nicht fehlen.

Und dank der frechen südamerikanischen Pop-Beats am Ende des Videos darf man auch nochmal kräftig die Hüften kreisen. Natürlich bitte nur, wenn Deutschland den Sieg nach Hause holt. Am morgigen Freitag spielt die deutsche National-Elf gegen Griechenland. Viel Glück Jungs und vergesst nicht “Finale, wir kommen!”