Freitag, 22. Juni 2012, 20:36 Uhr

Gewichts-JoJo für eine Rolle: Anne Hathaway ist viel zu dünn

Ist das wirklich Anne Hathaway (29) die wir hier sehen? Ja, es ist tatsächlich die schöne Schauspielerin, die anscheinend in den letzten Monaten extrem an Gewicht verloren hat. Das allerdings nicht ohne Grund. Für ihre Rolle in ‘Les Miserables’ wurde dem Hollywood-Star eine strenge Diät auferlegt.

In der Verfilmung spielt sie nämlich eine ausgemergelte Prostituierte. Gesund ist dieses ständige Gewichts-JoJo bekanntlich nicht unbedingt und auch die abgemagerte Anne sollte langsam darüber nachdenken, ob ihr hagerer Körper das noch länger mitmachen kann. Immerhin tut die dunkelhaarige Schönheit, die sich auch ihre Haare raspelkurz schnipseln ließ, eine ganze Menge für ihre viel zu schlanke Figur.

Dafür ernährt sich die 29-jährige unter anderem nur von Humus und Rettichen. Nach einer ausgewogenen Ernährung klingt das jedenfalls nicht. Das sehen übrigens auch Diät-Experten so, zum Beispiel Jackie Keller, die mit der Schauspielerin vor einigen Jahren zusammenarbeitete. Laut ‘radaronline’ sagte sie: “Humus ist eigentlich eine gesunde Nahrung und Radieschen sind auch gesund. Aber allein oder in Kombination miteinander ist es überhaupt nicht gut für den Körper. Ohne zusätzliche Lebensmittel ist es kein guter Weg Gewicht zu verlieren.”

Außerdem erklärte die Ernährungsexpertin, dass diese gesundheitsgefährdenden Diäten normalerweise nicht notwendig seien. Trotzdem erkennen viele Schauspieler und Leute aus dem Showbusiness nicht die drohende Gefahr und nutzen ständig mehr oder weniger gute Möglichkeiten, schnell und viel Gewicht zu verlieren.

‘Les Miserables’ ist aber nicht der erste Film, für den Anne Hathaway rasant abgenommen hat. Auch für ihre Rolle in dem Action-Film ‘The Dark Knight Rises’ arbeitete die Hollywood-Schönheit hart und streng an ihrer Figur. Laut Hathaway entwickelte sich der superhautenge Lack-Anzug zu einem echten “Psychoterror”. “Das hat mein Leben verändert. Ich habe die ganze Zeit darüber nachgedacht, wie ich leicht in diesen Anzug passen könnte. Das hat meinen ganzen Tagesablauf dominiert und ich ging 10 Monate jeden Tag ins Fitnessstudio.” (Bang)

Foto: wenn.com