Freitag, 22. Juni 2012, 15:00 Uhr

Jennifer Lopez: Böse Gerüchte um ihren Toyboy Casper

Die neuen Gerüchte um Jennifer Lopez´ Toyboy Casper Smart (25) dürften die Latina-Queen nicht sonderlich erfreuen. Angeblich soll der Backround-Tänzer und Gelegenheits-Choreograph schwul sein!

Ist die 42-jährige einfach nur eine Alibi-Freundin für ihren Liebsten? Das bittere Geheimnis haben ausgerechnet engste Freunde und Kollegen von Casper der Presse verraten. Der Tänzer stehe nämlich gar nicht auf Frauen und wäre mit der Sängerin nur wegen ihres Geldes zusammen. Schließlich hat es der 25-jährige durch die Berühmtheit seiner Freundin bereits geschafft, ständig in dem Medien präsent zu sein. Seine Kollegen sind außerdem der Meinung, dass er die romantische Beziehung zu ihr ehedem nur als ein Sprungbrett für seine Karriere nutzt.

Joshua Lee Ayers, Tänzer in einem Nachtclub in Hollywood, ließ Smart ausgerechnet in einem sozialen Netzwerk auffliegen. Peinlich, peinlich! Auf Twitter schrieb er: “Checkt unseren tollen Jungen mal aus…und vor allem seine homosexuellen Akitivitäten….” Zusätzlich stellte er im letzten Monat ein Bild von Jennifers jungen Lover rein und schrieb darunter: “Ich weiß, was ich weiß. Das ist keine Liebe, sondern einfach nur Business-und Öffentlichkeitsarbeit.”

Das Traurige ist aber nicht nur, dass er Casper in aller Öffentlichkeit bloßstellte (und ihn vielleicht damit sogar outete), sondern dass er über viele Jahre mit seinem Tanz-Kollegen problemlos zusammenarbeitete. Joshua und Casper tanzten 2010 zusammen in der Dance-Komödie ‘Flick Step Up 3D’ und hatten außerdem in der Vergangenheit mehrere gemeinsame Auftritte.

Jennifer Lopez erfuhr sehr schnell von den bösen Gerüchten, dass ihr Toy Boy schwul sei. Dazu sagte sie: ‘Radar Online’: “Casper ist nicht homosexuell. Diese Gerüchte und Kommentare sind aus Neid und Eifersucht heraus entstanden.”

Foto: wenn.com