Freitag, 22. Juni 2012, 9:47 Uhr

Lana Del Rey spielt in neuem Video Jacqueline Kennedy Onassis

Lana Del Rey ist vor ihren Auftritten nervös. Die Sängerin steht mittlerweile nicht mehr nur vor kleinem Publikum auf der Bühne, sondern begeistert auch auf großen Festivals vor großen Zuschauermengen. Bevor sie aber vor ihre Fans tritt, wird sie von schrecklichem Lampenfieber gequält, wie sie im Interview mit BBC Radio 1 zugibt.

“Aus irgendeinem Grund, werde ich richtig nervös, wenn ich mit einem Set beginne. Ich bin dann bei den ersten eineinhalb Songs komplett atemlos, was immer interessant ist.”

Derweil hat Rapper A$AP verraten, dass Del Rey in ihrem Video zur neuen Single ‘National Anthem’ als Jackie O – auch bekannt als Jacqueline Kennedy Onassis – zu sehen sein wird, während er ihren Gatten, den ehemaligen US-Präsidenten John F. Kennedy, darstellen wird.

“Ich spiele JFK, sie spielt Jackie O. Das ist ein cooler schräger 2015-Scheiß”, erklärt der Rapper gegenüber ‘Pitchfork’. “Die Leute werden es in drei Jahren verstehen und das ist, worum es geht.”

‘National Anthem’ ist eine weitere Auskopplung aus Del Reys Erfolgsalbum ‘Born To Die’ und erscheint Anfang Juli. (Bang)

Foto: wenn.com