Freitag, 22. Juni 2012, 14:35 Uhr

Will.i.am spendet Teil seiner Gage aus Castingshow "The Voice"

Will.i.am spendet 780.000 Dollar an die Kinderstiftung von Prinz Charles. Das Geld stammt aus seinen Einnahmen durch seine Mitwirkung als Coach an ‚The Voice UK’, das meiste hat er nun an die Charity-Stiftung weitergegeben.

Bei Twitter schrieb der Black Eyed Peas-Mastermind: „Ich gebe das meiste des Geldes, dass ich durch ‚The Voice’ bekommen habe, an die Stiftung des Prinzen, um ein Technologie-Programm für Kinder entwickeln zu lassen, um die Kids in East-London auch auf den neusten Stand bringen zu lassen!“

Die Idee das Geld zu spenden kam ihm, als er Prinz Charles persönlich traf. Dieses Treffen fand bereits letzten Monat statt, weil er sich von ihm über seine eigene Foundation ‚I.am.Angel’ beraten lassen wollte.

„Meine Spende soll Kindern helfen, Fähigkeiten für den heutigen Arbeitsmarkt zu erlernen, was auch Computerkenntnisse beinhaltet! Ich bin selbst in Los Angeles in einer unterversorgten Umgebung groß geworden. Meine Familie hat mir beigebracht, dass eine gute Bildung und harte Arbeit, meine Träume wahr machen lässt. Die Stiftung des Prinzen hat eine 36-jährige Geschichte, in der Unterstützung von benachteiligten Jugendlichen. Ich bin froh mit solch einem Unternehmen zusammen zu arbeiten, welches dieselben Ziele verfolgt wie ich.“

Foto: TheBridge.co.uk