Samstag, 23. Juni 2012, 21:08 Uhr

Abnehmterror für Jessica Simpson: Zähe Schritte bis zur Traumfigur

Das mit dem Abnehmen ist natürlich ein Problem. Besonders für Stars eines Kalibers von Jessica Simpson, die das auch noch unter den wachsamen Augen der Öffentlichkeit absolvieren müssen.

Die US-Allrounderin und tüchtige Geschäftsfrau war von der Natur von jeher nicht mit einem Schlankheits-Gen geadelt. Doch die 31-Jährige TV-Ikone tut wirklich alles, um gegen die dramatische Gewichtszunahme nach der Geburt ihrer Tochter Maxwell am 1. Mai anzugehen.

Bis zum Jahresende hatte sich die Moderatorin der Reality-Show ‘The Price of Beauty’ geschworen, 25 kg abzunehmen. Doch hinter diesem Abnehmstress steckt auch ihr Werbedeal mit dem Diät-Riesen ‘Weight Catchers’. Deshalb geht sie seit 14 Tagen fünf Mal pro Woche ins Harley Pasternak’s Gym in West-Hollywood. Wenn sie ihr Traumziel 65 kg erreicht hat, ist sie um vier Millionen Dollar reicher.

Über den Abnehm-Stress berichtete das US-Magazin ‘In Touch’, dass es nicht einfach für sie werde: „Sie ist ziemlich emotional. Sie mag es nicht, zum Sport zu gehen und ihr Baby zu Hause zu lassen. Manchmal fängt sie plötzlich an zu weinen. Es ist nicht einfach für sie”.

Nachdem die britische ‘Daily Mail’ heute mit einer ganzen Fotostrecke äußerst unvorteilhafter Aufnahmen schockte, schickte Jessica selber ein aktuelles Foto via Twitter an ihre Fans.

“Gerade bei einem Spaziergang um den Block”, schrieb sie dazu am Freitag, neben der ziemlich aufschlussreiche Momentaufnahme. Ach und: ist das ein Schrittzähler in ihr Dekolleté?

Fotos: wenn.com,