Montag, 25. Juni 2012, 9:27 Uhr

RTL-Supertalent: Dieter Bohlen stinksauer wegen Thomas Gottschalk?

Dieter Bohlens Anteil an der der Besetzung von Thomas Gottschalk beim RTL-‘Supertalent’ ist offenbar geringer, als bisher kolportiert. Angeblich sei der 58-Jährige stinksauer, dass der 62-jährige Showtitan nun neben ihm fest in der Jury sitzt. Bohlen habe Gottschalk lediglich “als Gast” haben wollen.

Dazu schreibt die ‘Bild’-Zeitung: “Er soll bis kurz vor Vertragsunterzeichnung nicht gewusst haben, dass Gottschalk für ‘sein’ Supertalent fest verpflichtet wird. Seit der Unterschrift von Gottschalk am vergangenen Freitag ist Bohlen auch für RTL nicht mehr erreichbar. Er hat seitdem weder mit Gottschalk geredet noch ein Wörtchen über seinen neuen Partner gesagt.”

In der Tat gibt es von Dieter Bohlen keines der (üblichen) Zitate wie “Ich freue mich …” in der verbreiteten Pressemeldung am Freitag. Bohlen hätte auch auf entsprechende E-Mails nicht reagiert.

Am Sonntag hieß es bei ‘Bild’, Dieter Bohlen habe Gottschalk persönlich zu Auftritten beim ‘Supertalent’ überredet: “Zusätzliche Überredungshilfe leistete Dieter Bohlen, der den zuletzt nicht mit Zuneigung überschütteten Thomas Gottschalk mit Mails und Anrufen von der Attraktivität des Angebots überzeugt haben soll.”

Gottschalk und Michelle Hunziker wurden Freitag letzter Woche als Neuzugänge der bisher bizarren Show bestätigt. Bohlen befindet zur Zeit sich angeblich auf Mallorca.

RTL-Unterhaltungschef Tom Sänger sagte am Freitag zur Verpflichtung von Michelle Hunziker: “Mit Michelle Hunziker komplettieren wir das Jury-Dream-Team der neuen Staffel. Sie hat mit Dieter Bohlen 2002 bei RTL ihre ersten Showerfahrungen gesammelt und die letzten beiden Jahre mit Thomas Gottschalk erfolgreich gearbeitet. Die Chemie zwischen den dreien stimmt und alle freuen sich drauf, miteinander das „Supertalent 2012“ zu finden. Für uns stimmt die Mischung: perfekt, positiv und prominent.“

Foto: RTL/Jens Hartmann, Stephan Pieck